KOMPLEMENTÄRTHERAPIE KT2019-11-27T18:03:42+01:00

Komplementär bedeutet «ergänzend», «vollendend». Diese Therapien ergänzen die Alternativ- sowie Schulmedizin. Somit kann Craniosacraltherapie vor oder parallel zu einer laufenden oder nach einer schulmedizinischen Behandlung angewendet werden. Eine zweite Gruppe von KlientInnen besteht aus Personen, die die Komplementärtherapie als alleinige Behandlungsform anwendet. Wichtigster Ansatzpunkt ist immer die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Die Komplementärtherapie macht meine Ausbildung zum Studiengang:

«Craniosacral-Therapie KT (eidg. Dipl.)»

 

Der KT Studiengang beinhaltet:

WestMed: Schulmedizinische Grundausbildung

Vermittelt die Kompetenz Notfälle zu erkennen und entsprechend zu handeln. Ausserdem in heiklen Situationen adäquat zu informieren und schulmedizinische Abklärungen zu veranlassen.

Tronc Commun und Praxis Fachthemen:

Vermittelt Themen der Praxisführung sowie der Psychologie und Kommunikation

Methode: Craniosacraltherapie

Nach der einjährigen Grundausbildung werden in ca. zwei weitern Jahren vertiefte Anwendungen in der Carniosacraltherapie gelehrt. Schlussendlich führt der Abschluss KT (Komplementärtherapie) Methode Cranio zum Branchenzertifikat und der Krankenkassenanerkennung.

  ÖFFNUNGSZEITEN

Termine nach Vereinbarung

TERMIN VEREINBAREN

  office@kt-praxis.ch

  +41 79 411 07 61

  ANGEBOT

  GEDANKEN

Nach oben